In der aktuellen Ausgabe des Online-Magazins DisputeResolution analysiert Autor Thorsten Vogl, Zürich, unter dem Titel „Nichts Maßgeschneidertes auf weiter Flur? Im Blickpunkt: Konfliktmanagementangebote für KMUs“ verschiedene Konfliktbeilegungsverfahren, wie Gericht, Schiedsgericht und Mediation, auf ihre Tauglichkeit für kleine und mittelständische Unternehmen (kurz KMUs).

Das optimale Verfahren dürfe in Anbetracht der KMU-typischen kleinen Streitwerte keine hohen Kosten und kein kräfteraubendes Procedere bedeuten. Kostensparend seien Einigungen auf dem online-Weg, per Video- oder Telefonkonferenz.

Fazit von Thorsten Vogl:

„Gib einem KMU die Hälfte, und es wird damit zufrieden sein – Diese Äußerung des bekannten Luzerner Rechtsprofessors und Rechtsanwalts Andreas Furrer entspricht (leider) oft der Realität. Der verbreitete Unwille der KMUs, ihr Recht zu erkämpfen und stattdessen teilweise miserable Vergleiche zu akzeptieren, dürfte nur zum Teil bei den KMUs selbst seine Ursachen haben. Vielmehr liegt ein weiterer Grund in den als zu teuer und zu aufwendig empfundenen Rechtsdurchsetzungsmechanismen. Wissenschaft und Praxis sollten daher verstärkt zusammenarbeiten, um alternative Wege zu erarbeiten, die gezielt die KMUs im Auge haben.“…  Man müsse „am Puls“ der KMUs bleiben und „für sie ein bedarfsgerech­tes und maßgeschneidertes Angebot“ schaffen.

Quelle: Nichts Maßgeschneidertes auf weiter Flur? – Im Blickpunkt: Konfliktmanagementangebote für KMUs, Thorsten Vogl, Das Online-Magazin „DisputeResolution“ 04-2018!

Weitere interessante Beiträge der aktuellen Ausgabe:

  • Attraktiver Standort: Blick nach Osten – die neuen Schiedsregeln in Hongkong, von Alexander Foerster
  • The black box unveiled? Im Blickpunkt: Schadensquantifizierung im Schiedsverfahren, von Zita Bevardi
  • Streitverkündung mit Interventionswirkung aus einem Schiedsverfahren in ein staatliches Verfahren und umgekehrt – Im Blickpunkt: Aufriss einer komplexen Problematik mit aktuellem Bezug zum Kartellschadensersatzrecht, von Dr. Borbála Dux, LL.M
  • Weitreichende praktische Bedeutung – Kein D&O-Versicherungsschutz für insolvenzrechtswidrig geleistete Zahlungen nach § 64 GmbHG, von Dr. Florian Weichselgärtner.

DisputeResolution ist ein Online-Magazin, das von der F.A.Z.-Verlagsgruppe und dem juristischen Fachverlag German Law Publishers gemeinsam publiziert wird und über das breite Spektrum der gerichtlichen und außergerichtlichen Streitbeilegungen berichtet, auch grenzüberschreitend und international. DisputeResolution kann kostenlos abonniert werden.